Chaos am Jahresanfang

Hey ihr lieben da draußen!
Wieder hat es etwas gedauert bis der nächste Blogbeitrag kam. Bei uns gab es bisher einige Katastrophen zu bewältigen. Und das, obwohl das Jahr gerade erst angefangen hat!
Kurz nach Neujahr kam bei uns die ganze Badezimmerdecke herunter. Und so wie ich es schreibe, mein ich es auch. Es machte plötzlich RUMMS und der Putz (mehrere cm dick) fiel herab.
Keine 5 Sekunden davor, war Püppi im Bad. Wäre die Decke in dem Moment heruntergekommen, wäre das wirklich schrecklich ausgegangen. Ich darf gar nicht daran denken, was passiert wäre, wenn sie oder MiniMe die Decke auf den Kopf bekommen hätten. Das treibt mir gleich wieder die Tränen in die Augen.
Seitdem wird das Bad renoviert.
Erst wurden die restlichen losen Putzdeckenteile abgehauen. Danach wurden Spanplatten drunter gepackt und verputzt. Die Tapete kam jetzt Anfang der Woche drauf und heute wurde die Decke gestrichen.
Die Handwerker kamen, wenn sie denn zum vereinbarten Termin erschienen sind, viel zu spät. Anstatt alles innerhalb von 3 Tagen zu erledigen, hat das Ganze letztendlich 2.5 Wochen gedauert. In diesen 2.5 Wochen kamen sie immer mal wieder vorbei um ein bischen was zu erledigen. Jedes Mal wurde mein Badezimmer von oben bis unten vollgesaut. Selbst, wenn gar keine Arbeiten erledigt wurden. Da fragt man sich, was diese Leute denn machen?!
Außer mein Badezimmer (inklusive Badewanne und Dusche) zu schwärzen.
Mein Puls ging regelmäßig auf 180. Ich habe in diesen 2,5 Wochen 20 Stunden damit verbracht, das Bad von deren Sauereien zu befreien.
Und jetzt, ja jetzt bin ich froh das alles ein Ende hat.
Ich kann wieder baden gehen. Die Kinder können wieder plantschen, ohne das wir Angst haben müssen, das die Decke auf sie hinab fällt. Das nimmt mir schon etwas Angst.

Ich stell mir jetzt natürlich die Frage, was mit den anderen Wänden in der Wohnung ist? Muss ich jetzt Angst haben, das auch die anderen Decken uns entgegen fallen?!

Was für ein Jahresanfang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.