Ostfriesenmutti unterwegs: #2 Die Knock

Schuhe am StrandMoin, moin ihr Lieben da draußen ♥

Ich hoffe ihr genießt die Hitze gerade genauso wie ich. Ich sitze mit Laptop im Garten und sauge jeden Sonnenstrahl in mich auf.
In den letzten Wochen war es hier und auch auf meinem YouTube Kanal sehr ruhig. Ich habe mich am 01.06. selbständig gemacht und jetzt sogar noch einen 2. Job angenommen. Da bleibt leider kaum Zeit zum Schreiben und Videos schneiden.
Aber heute nehm ich mir die Zeit!

Heute erfahrt ihr hier auf dem Blog alles wissenswerte über die Knock in Emden. Ich zeige euch auch einige Bilder von unserem Ausflug dorthin. Gleichzeitig findet ihr HIER auf meinem YouTube Kanal das Video dazu. Denn ab jetzt gibt es Blog-Beitrag und Video in einem. So kann jeder von euch entscheiden, ob ihr nur das Video und somit die Bilder auf euch wirken lassen wollt oder ob ihr auch mehr über den Ort erfahren möchtet.

Aber fangen wir jetzt endlich an!
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=2BalICGC3LY&w=560&h=315]

Knock in EmdenWir waren am  01.08. an der Knock in Emden.
,,Knock? Was ist das überhaupt?“, fragt ihr euch sicher.
Die Knock liegt in der Nähe von Emden und bietet euch, neben dem Strand, den wundervollen Deichen und natürlich auch dem Wasser, einen wundervollen Ausblick ins Nachbarland Holland.
Wenn man den Blick über das Wasser schweifen lässt, sieht man die holländischen Industrieanlagen. Das ist aber keineswegs abschreckend, sondern ein Blick wert.
Ihr könnt an der Knock am Deich entlang laufen und, je nachdem ob gerade Ebbe oder Flut ist, eure Füße im Wasser abkühlen.
Es gibt dort mehrere kleine Strände, die zum Baden einladen. Beim Strand direkt bei der Seebrücke darf jedoch wegen der starken Unterströmung nicht gebadet werden. Wenn ihr aber ein kleines Stück weiter lauft, findet ihr schon den richtigen Badestrand und könnt das kühle nass genießen.
Hunde sind dort am Hundestrand auch willkommen. Es besteht keine Leinenpflicht.

Anleger für die Fähren an der KnockWas für einige sicher auch ganz interessant ist, ist das dort die Möglichkeit besteht mit einer Fähre ab der Knock  bis nach Borkum oder ins Nachbarland nach Delfzijl zu fahren (HIER findet ihr den Fahrplan).
An der Knock befindet sich außerdem noch ein Schöpfwerk und ein Campingplatz.

Die Strecke zur Knock und am Meer entlang, ist für viele Motorrad-Fahrer eine beliebte Strecke. Ihr braucht aber keine Angst haben, das diese dort entlang rasen. Das hab ich in den ganzen Jahren noch nicht einmal gesehen.

Und wenn ihr die Knock besucht, dann schaut doch mal beim Café/ Restaurant Strandlust vorbei. Dort könnt ihr einen leckeren OstfriesenTee trinken und dabei sogar den wunderbaren Ausblick genießen.
Die Kock ist auf jedenfall einen Besuch wert. Wenn ihr Zeit habt, dann schaut doch dort vorbei. Und wenn ihr RICHTIG vel Zeit habt, schaut euch bitte UNBEDINGT den Sonnenuntergang dort an. Der ist wirklich wunder,wunder,wuuuuuunderschön!

Knock EmdenMiniMe im Watt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.