Wer bin ich eigentlich? 1000 Fragen an mich selbst – Teil 3

Heute geht es mit den nächsten 20 Fragen und meinen Antworten weiter.
Die Fragen 1 – 20 findet ihr hier.
Die Fragen 21 – 40 könnt ihr hier nachlesen.

Diese Woche erfahrt ihr ob ich meinen Geburtstag immer feier und was ich so riiiichtig gut kann!

Noch schwanger

1000 Fragen an dich selbst – #3 / 41-60


41. Trennst du deinen Müll?
Ja! Schon seit ich denken kann. Wir versuchen zusätzlich Müll zu vermeiden. Obst und Gemüse zB. nicht in Plastik zu verpacken, Stoffwindeln zu nutzen und und und.

42. Warst du gut in der Schule?
Meine Noten waren ganz gut, ja. Nur gab es eine Zeit da nahm ich nicht sehr regelmäßig am Unterricht teil.

43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?
Nicht sehr lange. Meißt liegt Elise dabei auf dem Duschvorleger – sie liebt die Fußbodenheizung – und ich muss mich dementsprechend beeilen. Wenn Mirko abends da ist, dann nehme ich mir meine 10 Minuten Zeit. Ich bin kein Langduscher, sondern bevorzuge meine Badewanne.

44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?
Als langjähriger Akte X Fan JA. Ich denke das es irgendetwas da draußen im weiten Universum geben MUSS. Was genau, wer weiß das schon?!

45. Um wie viel Uhr stehst du in der Regel auf?
In der Woche klingelt der Wecker um 6:15 Uhr. Am Wochenende darf ich meistens ausschlafen.

30. Geburtstag
30 Jahre alt und hochschwanger

46. Feierst du immer deinen Geburtstag?
Kommt darauf an was man unter feiern versteht. An meinem Geburtstag kommt meine Familie und meine beste Freundin zu Besuch. Wir trinken Kaffee, essen Kuchen und sitzen gemütlich zusammen. Meine Freundinnen lade ich an einem extra Abend ein. Dann sitzen wir an einem Abend auf unserer Terrasse, reden bis es dunkel wird und genießen das Knistern der Feuerschale. Letztes Jahr wurde ich 30 Jahre alt jung. Da Elise ET aber nur 8 Tage später war, gab es keine große Feier. Das holten wir im November nach.

47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook?
3-4 Mal. Früher war es tatsächlich mehr. Aber Facebook ist eben Facebook und nicht Twitter.

48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
Unser Badezimmer im Erdgeschoss. Denn da steht meine große Badewanne. Und in dieser kann ich mich tatsächlich zwischendurch in RUHE entspannen und ganz tief durchatmen.

49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?
Vor 9 Tagen haben wir ein Pferd begrüßt und gestreichelt.

50. Was kannst du richtig gut?
Planen, organisieren, gestalten und umsetzen. Feiern z.B.  Ich habe es geliebt für befreundete werdende Mütter die Baby Partys zu schmeißen oder den Jungesellinnenabschied zu organisieren. Das ist mein Ding! Aber ich kann auch richtig gut singen.

51. Wen hast du das erste Mal geküsst?
Marvin, meinen ersten Freund in der Grundschule. Die erste „Liebe“.

52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?
Uff. Da gibt es wahnsinnig viele. Ich habe in der Schwangerschaft viele Bücher zum Thema Hypnobirthing gelesen und war total beeindruckt. HypnoBirthing – Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt von Marie F. Mongan fand ich toll und ich bin mir sicher das dieses Buch zu der wunderbaren Geburt von Elise ihren Teil beigetragen hat.

53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?
Wir heiraten im August. Mein Brautkleid habe ich schon, aber ihr könnt sicher verstehen das ich vorab nichts verraten mag 🙂 Ich liebe mein Kleid. Beim ersten Besuch im Brautmodegeschäft habe ich mich für ein Kleid entschieden, das ich im nachhinein doch nicht mochte. Eine Woche später war ich wieder dort und habe ein anderes Kleid gesehen, anprobiert und mich verliebt. NÄCHSTE WOCHE IST DIE ANPROBE!

54. Fürchtest du dich im Dunkeln?
Total. Wenn ich alleine bin kann ich zwei Dinge nicht ertragen: Dunkelheit und Stille. Wenn Mirko mal nicht Zuhause sein sollte, muss der TV/das Ipad laufen. Nur dann kann ich einschlafen.

55. Welchen Schmuck trägst du täglich?
Meinen Verlobungsring. Sonst gar nichts. Ohrringe und Ketten werden zur Zeit von Elise sofort unter die Lupe genommen.

56. Mögen Kinder dich?
Ja. Wäre auch schlimm, wenn es nicht so wäre – sonst hätte ich den falschen Beruf 😀

57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?
Einmal traurige Filme, weil ich es nicht mag vor anderen zu weinen und dann richtig gruselige Filme, weil ich mir dann die Augen und Ohren zuhalten kann.

58. Wie mild bist du in deinem Urteil?
Das kommt darauf an. Ich verzeihe viele Dinge und bin auch nicht nachtragend. Aber ich hasse es angelogen zu werden. Fremdgehen oder küssen könnte ich auch nicht verzeihen. Niemals.

59. Schläfst du in der Regel gut?
Als Mutter muss man bei der Frage erst einmal laut auflachen. Nein, ich schlafe seit der Geburt von Livi im Oktober 2012 nicht besonders gut, denn sie schläft auch nicht.

Doona+ Babyschale

60. Was ist deine neueste Entdeckung?
Die Doona+ Babyschale. Ich hatte das wahnsinnige Glück diese eine Woche vor Weihnachten zu gewinnen und bin SO SO SO begeistert!!!! Cooles Teil!

 

Danke noch einmal an Johanna von Pink-e-pank.de für den Start dieser wunderbaren Blogparade.

Ich freue mich schon auf die nächsten 20 Fragen.

 

3 Gedanken zu „Wer bin ich eigentlich? 1000 Fragen an mich selbst – Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.